Projekt Armut in der Stadt

Viele Menschen, die aufgrund ihrer finanziellen und familiären Situation benachteiligt sind oder gar auf der Straße leben müssen, sind Teil unseres Alltags geworden und wir schenken ihnen meistens wenig Aufmerksamkeit. Egal ob obdachlos, alleine oder krank. Oft genug schauen wir weg.

Um das zu verändern oder zumindest ein klein wenig besser zu machen, gibt es auch in diesem Jahr das Projekt ‚Armut in der Stadt‘.

Es wird von den neunten Klassen begleitet und durchgeführt und soll Organisationen unterstützen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben Menschen am Rande der Gesellschaft zu helfen und ihnen ein ganzheitlicheres und würdevolles Leben zu schenken.

Es wurden in diesem Jahr vier Hilfsorganisationen ausgewählt, die Obdachlose sowie Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen unterstützen:

 

  • Die Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow, die letztes Jahr ihr 25- jähriges Jubiläum feiern durfte, kümmert sich um Obdachlose und gibt jeden Tag 300 – 400 Mittagessen aus.
  • Auch die Bahnhofsmission Berlin-Zoo versorgt Bedürftige und Obdachlose mit Essen und Kleidung und hat zudem eine Hygienestation eingerichtet, um wohnungslosen Menschen einen Ort des Schutzes und der Würde zur Verfügung zu stellen.
  • Die Jenny de la Torre Stiftung leistet darüber hinaus medizinische Hilfe für bedürftige und obdachlose Menschen und ermöglicht einen Zugang zu fachärztlichen Untersuchungen und Beratung. Ebenso versorgt sie die Menschen mit Mahlzeiten.
  • Die Arche kümmert sich um Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. Sie bietet ihnen einen Aufenthaltsort zum Spielen, Lernen und hilft bei Hausaufgaben.

Spenden werden während der Fastenzeit an jedem Wochentag vor der Schule (ab 7.50 Uhr) und in der ersten großen Pause im Foyer entgegengenommen. Gespendet werden kann folgendes:

    • Haltbare Lebensmittel wie z.B. Kaffee, Nudeln/ Reis, Konserven
    • Hygieneartikel jeglicher Art
    • Spielsachen wie z.B. Bälle, Gesellschaftsspiele
    • Schulsachen wie z.B. Stifte, Hefte, Lernmaterialien
    • Schlafsäcke und Decken

 

BITTE KEINE Kleidung, Kuscheltiere, unvollständige Spielsachen, Bücher

Mit einer kleinen Spende für eine der vier Hilfsorganisationen, die dieses Jahr unterstützt werden sollen, können Sie zusammen mit den Schüler*innen der 9ten Klassen einen Beitrag zu mehr Mitmenschlichkeit leisten.

Vielen Dank dafür!