Meet our friends

Im Juli 2017 wollen wir 8 Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschulen in Simbabwe zum Gegenbesuch nach Berlin einladen. Alle Klassen sind aufgerufen, mit eigenen Projekten einen finanziellen Beitrag zu den Flugkosten zu leisten.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vielleicht habt ihr ja schon mitbekommen, dass wir seit längerer Zeit eine Partnerschaft zu zwei

Schulen in Simbabwe führen. Vor einiger Zeit waren fünf Schüler von uns dort, haben die Schulen

besucht, viele Erfahrungen gemacht und wurden dort sehr herzlich empfangen. Umgekehrt sollen

nun auch Schüler unserer Partnerschulen im nächsten Sommer für zwei Wochen zu uns kommen.

Dafür benötigen wir eure Hilfe. Wir, die Simbabwe AG, wollen nun das Projekt „Cash for Friends“

ins Leben rufen, um den Schülern die Reise hierher zu ermöglichen. Dieses soll euch alle mit

einbeziehen, denn die Partnerschaft ist eine Angelegenheit der gesamten Schule. Um den für acht

Schüler benötigten Betrag von ca. 8000 Euro aufbringen zu können, fordern wir euch hiermit auf,

eine Aktion als Klasse in der Adventszeit zu starten, durch die ihr möglichst viel Geld verdient, das

ihr spenden könnt. Dieses könnt ihr dann noch vor den Weihnachtsferien in der Schulseelsorge

abgeben.

Zusätzlich zu dieser Aktion wäre es schön, wenn sich Klassen fänden, die sich (auch gerne nach

Weihnachten) bereiterklären würden, einen Kuchenverkauf zu organisieren und das Geld ebenfalls

zu spenden.

Wir bitten euch, euch unseren Aufruf zu Herzen zu nehmen, da wir aus Erfahrung sagen können,

dass die gesamte Schule von diesem Austausch profitieren wird.

Außerhalb dieser Aktionen seid ihr natürlich alle herzlich dazu eingeladen, dienstags nach der 7.

Stunde in den Kunstbereich zu kommen und an der Simbabwe AG teilzunehmen.

Bei Rückfragen zum Projekt oder zur Reise könnt ihr euch auch gerne bei Elena Wüllhorst, Celina

Volkmann, Luise Rastemborski oder Nikolai Scheer aus dem ersten Semester oder aber bei Simon

Tacke aus der zehnten Klasse melden. Gerne bieten wir auch an, in eure Klasse zu kommen, um

Fragen zu beantworten.

Viele Grüße,

eure Simbabwe AG