Engagement für Demokratie und Gesellschaft?

Dieser Frage stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe beim diesjährigen Alfred-Delp-Tag in einer Diskussionsveranstaltung, zu der wir in die Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladen waren. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Adenauer-Stiftung und den Verantwortlichen, Herrn Schleicher.

Zu Beginn der Veranstaltung rief der Poetry-Slammer Julian Heun in seinem Text dazu auf, bei politischen Fragestellungen nicht zu pauschalisieren. „Lasst es uns kompliziert machen!“, war das Fazit seines Beitrags.

Im Anschluss daran diskutierten auf dem Podium nicht nur Fachleute untereinander, sondern auch mit einem unserer Schüler, Nathan Pohl, der gleichberechtigt mit auf dem Podium saß. Durch die Moderatorin Shelly Kupferberg wurden auch immer wieder die Schülerinnen und Schüler des Kollegs in die Diskussion mit einbezogen.

Einig war man sich auf dem Podium, dass aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland die jüngere Generation wenig wichtig ist, wenn es darum geht, Wahlen zu gewinnen. Sollte man deshalb das Wahlalter senken? Kontrovers wurde dieses Thema selbst in der Schülerschaft diskutiert.

Beim Thema Rechtspopulismus forderten einige Diskutanten, die Sorgen der AfD-Wähler ernst zu nehmen. „In einer Demokratie herrscht das Volk und zu dem Volk gehören AfD-Wähler. Deshalb sollten die Parteien der Mitte alles versuchen, um diese Wähler von ihren Inhalten zu überzeugen und sie zurück zu gewinnen.“, erklärte eine Oberstufenschülerin.

Dr. Ehrmann

Das Foto entstand bei der Diskussionsrunde zum Tag der Demokratie am 15. September 2017 und wurde freundlicher Weise von der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Verfügung gestellt © Julina Liebers, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Welche dieser Zahlen ist ungerade: 3 oder 4?

Bitte lasse dieses Feld leer.