Mathe-Challenge für
Schüler*innen der 4. bis 9. Klasse

Zwei Sextanerklassen vom Canisius-Kolleg unter den besten 70 bei der „Mathe-Challenge“!

In den Monaten des „Shutdown“ hatten die Organisatoren des digitalen Mathe-Wettbewerbs „Mathe im Advent“, den es bereits seit 2008 gibt, die hervorragende Idee, dieses Konzept für die Zeit der Schulschließung auszubauen und veranstalteten zunächst „Mathe im April“* und nach dem großen Erfolg gleich den Anschlusswettbewerb „Mathe im Mai“*. Zwei unserer Sextanerklassen, die 5a und die 5c, machten mit und kamen unter die besten 70 Klassen. Das ist schon was bei insgesamt 5956 teilnehmenden Klassen in dieser Stufe!

Herzlichen Glückwunsch an die Klassen und die Lehrerinnen, die das möglich gemacht haben!

Zur genaueren Information: Diese Wettbewerbe werden von der „Mathe im Leben GmbH“ ausgerichtet, die von einer Reihe von Vereinigungen und Stiftungen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird. Es müssen in einem bestimmten Zeitraum eine ganze Reihe von mathematischen Aufgaben gelöst werden, die sich deutlich von der „klassischen“ Schulmathematik unterscheiden und einen neuen spielerischen Zugang zur Mathematik und ihren angrenzenden Disziplinen ermöglichen. Jede Aufgabe ist in eine liebevoll gestaltete Geschichte um die Mathe-Wichtel“ eingekleidet.

Aber noch ein weiterer Erfolg ist zu vermelden. In der Woche, als die Schulen geschlossen wurden, sollte ja eigentlich am Donnerstag der  Känguru – Wettbewerb stattfinden, am CK ein traditionelles mathematisches Großereignis mit diesmal 277 angemeldeten Teilnehmer*innen. Und nun fiel das ins Wasser! Aber das Känguru- Team reagierte nach einer natürlich Schockstarre flexibel und er- möglichte allen Schulen eine flexible Teilnahme über das Internet. Und so konnten wir den Känguru- Wettbewerb am 23. April durchführen. Im Großen und Ganzen klappte auch alles gut, und es machten 218 CK´ler mit! Natürlich konnten unter diesen Bedingungen keine echten „Sieger“ ermittelt werden, aber hier zählte der Spaß an der Teilnahme. Urkunden gibt es aber natürlich, auch die  Knobelhefte und einen Würfel zum Verdrehen. Insgesamt haben in Deutschland unter diesen schwierigen Bedingungen etwa 400 000 Schülerinnen und Schüler (etwa halb so viele wie sonst) teilgenommen. Und wir alle hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder einen richtigen Wettbewerb gibt!

Michael Karnatz (Fachleitung Mathematik)

 

*unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Kontakt

Canisius-Kolleg
Tiergartenstraße 30 – 31
10785 Berlin

Tel. +49 30 26481 100
info@canisius.de

Schulische Angelegenheiten
Tel. + 49 30 26481 105
sekretariat@canisius.de

zu den Ansprechpartnern und dem Kontaktformular

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Mehr erfahren

Friedrich Spee-Preis

Der nach dem Jesuiten Friedrich Spee SJ benannte Preis für Zivilcourage und außerordentliches Engagement, wird jährlich für Menschen verliehen, die eintreten für Glaube und Gerechtigkeit.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse: