Sanierung des Westflügels des Canisius-Kollegs

Die Sanierung kann starten!

Sanierung des Westflügels – Mit starken Verbündeten kann es endlich losgehen

Es war schon der running-gag: Der Rektor will die Toiletten sanieren!

Man sagte mir, ich sei nun schon der dritte Rektor, der dies angesichts der ranzigen Schultoiletten ankündigte. Der Zustand von Schultoiletten vermittelt Schülerinnen und Schülern, wie ernst es den Erwachsenen wirklich damit ist, ihre Würde zu achten. So gesehen hat es mich nie beruhigt, wenn zwischendurch immer wieder Schülergenerationen kamen, die mir erklärten, der Zustand der Toiletten am CK sei immerhin auch nicht schlimmer als der anderer Schulen. Konnte ich mir nicht vorstellen! Nur, als das Kolleg endlich wirtschaftlich soweit saniert war, dass ich meinte, die veranschlagten 80 Teuro investieren zu können, wurde schnell klar, dass wir faktisch den ganzen Westflügel würden sanieren müssen. Und da stand dann plötzlich die Schreckenssumme im Raum: 2,8 Millionen Euro! Trotzdem: Versprechen ist Versprechen! Und so machten wir uns seitens der Leitung daran, weiter zu planen und Verbündete zu suchen. Dass wir diese Verbündeten gefunden haben, war eine starke Teamleistung. Danke Team!

 

Vor allem aber freuen wir uns über Verbündete, die uns nun erlauben, den Westflügel zu sanieren, ohne uns, angesichts des weiteren Investitionsbedarfs, in unabsehbare Finanzierungsabenteuer stürzen zu müssen. Den wesentlichen Teil der Finanzierung  übernimmt durch Förderung und Finanzierungshilfen die LOTTO-Stiftung Berlin.

Eine weitere großherzige Förderung erhalten wir durch das Bonifatiuswerk. Beide Förderer aber konnten nicht zuletzt deswegen von unserem Vorhaben überzeugt werden, weil neben einem Eigenanteil viele Freunde und Förderer dieses Kollegs uns mit Spenden und Bauschulgeldern unterstützen. Ihnen allen, der LOTTO-Stiftung Berlin voran und allen, die uns dabei unterstützt haben, dass wir ihre Fördermittel erhalten, dem Bonifatiuswerk und all seinen Wohltätern und unseren Freunden und Förderern danke ich, danken wir aus vollem Herzen.

Diese Woche schreiben wir aus. Und im Sommer geht es los! Und nach einer vermutlich ziemlich nervigen Bauzeit von ca. 1 ½ Jahren werden unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur in erneuerten Klassenräumen lernen, sondern endlich auch ohne Todesmut auf die Toilette gehen können. Danke!

 

Unser Dank geht an:

 

 

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Welche dieser Zahlen ist ungerade: 3 oder 4?

[honeypot kontaktcheck id:kontaktcheck]