Verleihung des Bonifatiuspreises im Rahmen einer Diaspora Aktion der katholischen Kirche

JESUITEN VERLASSEN GEWOHNTE UMGEBUNG UND GEWINNEN

Am 3. November wurde in Mainz der vom Bonifatiuswerk (Paderborn) und dem Bistum Mainz ausgerufene Bonifatiuspreis verliehen. In Hinblick auf die zunehmende Entchristlichung der Gesellschaft, wurde der Einsatz von Menschen gewürdigt, die in Ihren Gemeinden, Schulen und Institutionen, den Glauben engagiert vermitteln. Wir sind besonders stolz darauf, das der Jesuit Frater Dag Heinrichowski SJ hierbei den 1. Platz belegt hat.

Mit seinen One Minute Homilies konnte er die Entscheider überzeugen. Alles begann vor fast einem Jahr mit seinem ersten One Minute Homily im Canisius-Kolleg Berlin zur Adventszeit. Die Form der Predigt – man könnte sagen: Eine-Minute-Predigt – erreicht sehr viele Menschen. Vor allem Jugendlichen wird der Zugang zu den Kurzvideos durch die Präsentation auf facebook, instagram & Co., leichtgemacht. Durch die wöchentlichen Homilies werden somit viele Menschen erreicht, die aus diesen Beiträgen Kraft und Stärke für Ihren Alltag, einfach einmal zwischendurch, schöpfen können.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich und hoffen, dass Sie dadurch ermutigt wurden, weiterhin Ihren Glauben engagiert weiterzugeben.

 

 

Bischof Kohlgraf hielt die Predigt zur Eröffnung der Diaspora-Aktion. Foto: Patrick Kleibold

 

Gruppenbild: Die Preisträger*Innen des „Bonifatiuspreises für missionarisches Handeln in Deutschland 2019“ Foto: Patrick Kleibold

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Welche dieser Zahlen ist ungerade: 3 oder 4?