Der Fachbereich Sport

 

Stundentafel

Klassenstufe

Sexta

Quinta Quarta* UIII OIII UII Q1/Q2**

Q3/Q4**

Wochenstundenzahl

3

3 3 2 2 2 2

2

 

* In der Quarta (7. Klasse) werden 2 Stunden Schwimmunterricht angeboten. Ab dieser Klassenstufe erfolgt der Unterricht nicht mehr koedukativ, also getrennt nach Jungen und Mädchen.

** Qualifikationsphase (Oberstufe) Klasse 11 und 12: Hier werden u.a. Kurse in Volleyball, Handball, Fußball, Basketball, Fitness, Gymnastik/Tanz, Beachvolleyball, Rudern, Schwimmen, Badminton und Leichtathletik angeboten. Der Unterricht ist hier wieder koedukativ

 

Selbstverständnis, Ziele, Arbeitsweisen

Der Sportunterricht ist wesentlicher Bestandteil einer auf die Ganzheit des jungen Menschen ausgerichteten Bildung und Erziehung. Er soll den Blick für die Gesamtheit von Sport, Spiel und Bewegung in unserer Gesellschaft öffnen und vermittelt schulbezogene Ausschnitte aus dieser Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur.

 

Die dem Fach Sport eigene Bewegungs- und Handlungsorientierung ermöglicht es den SchülerInnen, unmittelbare Erfahrungen zu sammeln. Damit leistet das Fach Sport einen spezifischen und nicht austauschbaren Beitrag zur Bildung.

 

Sportunterricht beeinflusst die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der SchülerInnen positiv und fördert die Entwicklung des Leistungswillens, der Anstrengungs- und Risikobereitschaft. Außerdem wird durch das Streben nach der persönlichen Bestleistung und das Erkennen individueller Leistungssteigerung gleichzeitig ein stabiles Selbstwertgefühl herausgebildet und Bewegungs-, Spiel- und Wettkampffreude gewonnen.

 

Der Sportunterricht bietet ein ergiebiges Feld für soziales Lernen, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme. Fairness und mitverantwortliches Handeln werden herausgebildet. Insbesondere im Spiel, das Konflikte oft hautnah erfahrbar macht, können Strategien zur Konfliktlösung thematisiert und faires Verhalten geübt werden.

Weiterhin ist das Thema Gesundheit Bestandteil des Sportunterrichts.

 

In Hinblick auf Bewegungsmangelkrankheiten und psychische Überbeanspruchung in unserer Zeit kommt der altersgemäßen Förderung von Gesundheitsbewusstsein und Fitness eine herausragende Stellung zu. In der Gesundheitserziehung geht es nicht nur um die Ausbildung von Bewegungsgewohnheiten, die der Gesundheit dienen, sondern auch um die Entwicklung von Einstellungen zur gesunden Lebensführung und um Erkenntnisse eines gesundheitsfördernden Trainings.

 

Der Sportunterricht in der Qualifikationsphase (Oberstufe) bietet zusätzlich die Möglichkeit, innerhalb des schulischen Kursangebotes eigene Schwerpunkte zu wählen, unterstützt die individuelle Ausbildung stabiler Interessen und überdauernder Motivationen für den Sport.

 

Wettkämpfe

Jedes Jahr nehmen Mannschaften des Canisius-Kollegs an Berliner Schulwettkämpfen teil.

Z, B. im Basketball, Hockey, Fußball (Drumbocup), Beachhandball, Vattenfall-Crosslauf, Mini-Marathon u.a.m.

 

Leistungsbeurteilung

Im Sportunterricht sind folgende Kriterien für die Ermittlung der Sportnote wichtig:

1. Mitarbeit 2. Sozialverhalten 3. Leistung*
 

Anstrengungsbereitschaft

Aktives Zuhören und Mitmachen

Wertung des persönlichen Lernzuwachses

Kontinuität der Teilnahme

Helfen und Sichern

Fairness

 

Durch Messung erzielte      Leistungen oder Bewertungen durch den Sportlehrer oder die       Sportlehrerin

 

* Alle Leistungen, die gemessen werden (Leichtathletik und Schwimmen) werden nach Klassenstufe beurteilt

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Welche dieser Zahlen ist ungerade: 3 oder 4?