Rat und Hilfe

Team Schulseelsorge, Beratung und Prävention

Die „Cura Personalis“, die Sorge um jede und jeden Einzelnen, am Canisius-Kolleg ist uns ein zentrales Anliegen, dem sich alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet fühlen. Dafür, dass immer eine Türe für Rat und Hilfe offen steht, setzt sich unser Team Schulseelsorge und Beratung ein.

Christiane Suckow-Büchler.

Schulpsychologin und Kinderschutzbeauftragte des Canisius-Kollegs

Telefon: 030 - 264 81 114

E-Mail: beratung@canisius.de

P. Dr. Sebastian Maly SJ

Schulseelsorger/ Leitung Schulseelsorge, Beratung und Prävention

Telefon: 030 - 264 81 173

E-Mail: schulseelsorge@canisius.de

          Zur Person:          Zur Person:
  • Erzieherin und Dipl.-Psychologin
  • Studium der Philosophie und Theologie
  • Yoga-Lehrerin (BDY), Stressbewältigungstrainerin,
    Trainerin für Autogenes Training, Lerntherapeutin
    und- pädagogin
  • z.Zt. in Ausbildung zum Systemischen Therapeuten am
    ISFT Magdeburg; Fortbildungen in personzentrierter
    Gesprächsführung und Exerzitienbegleitung
  • Langjährige berufliche Erfahrung in der pädagogischen
    und beraterischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Langjährige berufliche Erfahrung in der Beratung
    und Begleitung junger Erwachsener

 

Es gibt verschiedene Themen, die sich  auf den schulischen Werdegang auswirken können. Wenn es beim Thema Lernen und Konzentration Schwierigkeiten gibt, Entwicklungs- und Verhaltensprobleme den Lebensalltag erschweren, es Stress mit Mitschülern oder auch in der Familie gibt, braucht es manchmal eine neutrale Person zur Aussprache. Wir bieten einen geschützten Raum für Gespräch und Beratung außerhalb des herkömmlichen Schul- und Lebensalltags. Jedes Anliegen wird vertraulich behandelt. Wir beraten, geben erste Hilfestellungen und moderieren auch Schlichtungsgespräche zwischen Konfliktparteien. Dabei arbeiten wir mit den Kolleg*innen aus Schule, Nachmittagsbetreuung und ISG (Jugendarbeit) zusammen und beziehen auch die Eltern ein, wenn es nötig ist. Wir sind auch außerhalb des Kollegs vernetzt und vermitteln fachliche Hilfe, wo es angezeigt ist.

In erster Linie verstehen wir uns als Ansprechpartner für unsere Schülerinnen und Schüler. Wir beraten aber auch deren Eltern und sind natürlich auch für die Pädagog*innen und alle anderen Mitarbeiter*innen des Hauses unterstützend tätig.

Unsere Räume befinden sich im Erdgeschoss des Altbaus. In der Regel sind wir zwischen 8.15h und 15.00h vor Ort präsent. Ansonsten sind wir zur Schulzeit per E-Mail oder telefonisch erreichbar.

Kinderschutzbeauftragte

Das Canisius-Kolleg hat zum 21. Oktober 2019 Frau Suckow-Büchler, Schulpsychologin, zur Kinderschutzbeauftragten ernannt.

Als Beauftragte für Kinderschutz ist sie unmittelbar vom Träger bestellt, ist in ihrer Amtswahrnehmung unabhängig und handelt immer im Sinne des Schutzes der freien und ungestörten Entwicklung aller Schülerinnen und Schüler.

Cura-Personalis-Konferenz

Sie ist vergleichbar mit einer innerschulischen Helferkonferenz mit dem Ziel, die fachliche Expertise und Perspektive der verschiedenen Kollegsbereiche zusammenzuführen. Dafür treffen sich regelmäßig Vertreter*innen aus den Bereichen Schule, Schulseelsorge, ISG (außerschulische Jugendarbeit) und die Nachmittagsbetreuung.

Präventionscurriculum und -angebote am Canisius-Kolleg

Das Canisius-Kolleg bietet seinen Schüler*innen sowie den Eltern ein Curriculum zu verschiedenen Präventionsthemen:

 

                       Klassenstufe       Schüler*innen       Eltern
5
  • Infotag bei “Kind im Zentrum”
    zum Thema Prävention
    sexualisierter Gewalt
  • Elternabend zu “Kind im Zentrum”
  • Infoabendzu sozialen Medien, Umgang
    mit Smarphones etc.
6
  • Infoabend zu sozialen Medien,
    Umgang mit Smartphones etc.
8
  • Sexualpädagogische Projekttage
    in Zusammenarbeit mit dem
    Erzbischöflichen Jugendamt
    bzw. dem Bund der Deutschen
    Katholischen Jugend in Berlin
  • Information zu den Projekttagen
    bei den Elternabenden
9
  • Infotag bei den Beratungsstellen
    “Berliner Jungs” (Jungen) und
    “Wildwasser” (Mädchen) zum Thema
    sexualisierte Gewalt
  • Elternabend zu den Infotagen bei
    “Tauwetter” und “Wildwasser”

 

 

Das Präventionskonzept des Canisius-Kollegs kann hier heruntergeladen werden:

Präventionskonzept (pdf)

Präventionskonzept (Download)

Adressen externer Ansprech- und Kooperationspartner*innen

Kindernotdienst

Krisentelefon rund um die Uhr 365 Tage im Jahr, Krisenintervention vor Ort in den Familien, Kurzfristige Aufnahme von Kindern in unsere Wohngruppen, Anonyme Beratung, Beratung bei häuslicher Gewalt.
Gitschiner Str. 48 -49,10969 Berlin–Kreuzberg, Tel.: 030 – 610 061

Kindeswohlgefährdung

Jugendamt Bezirk Mitte, sozialpädagogischer Dienst
Fr. Heise, Karl Marx-Allee 31 13341 Berlin, Tel. 030 – 901 822 973

Jugendnotdienst, Beratung und Übernachtung
Mindener Str. 14, 10589 Berlin, 030 – 3499934

Kinder und Jugendpsychatrie der Charité
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin, Tel. 030 – 450 566 229

 

Ansprechpartner – Sexualisierte Gewalt

Folgende beauftragte Ansprechpersonen nehmen Hinweise auf sexuellen Missbrauch an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen durch Ordensangehörige oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ordensgemeinschaft oder vom Orden getragenen Einrichtungen entgegen.

Marek Spitczok von Brisinski

Marek Spitczok von Brisinski arbeitet seit 2007 bei HILFE-FÜR-JUNGS e.V. in Berlin in der Prävention, Beratung und Therapie von Jungen und jungen Männern, die von sexueller Gewalt betroffen sind. Weitere Informationen zum Projekt unter: www.mut-traumahilfe.de

Postfach 304152
10756 Berlin

Telefon: 0163 - 0817 379

E-Mail: spitczok@posteo.de

Katja Ravat

Katja Ravat ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkt Strafrecht, Nebenklagevertretung und Opferrechte und mit ihrer Kanzlei seit 2004 im Raum Freiburg ansässig. Sie ist ehrenamtlich in der Geschädigtenbetreuung des Weissen Rings Breisgau-Hochschwarzwald und im Vorstand von Frauenhorizonte e.V. – Anlauf- und Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen – tätig.

Gewerbestraße 37
79194 Gundelfingen

Telefon: +49 (0) 761 5036330

E-Mail: ravat@t-online.de

Rat und Hilfe in Fällen sexualisierter Gewalt

Wildwasser (Arbeitsgemeinschaft gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.)
Petersburger Str. 31, 10249 Berlin, Tel. 030- 282 44 27,  maedchenberatung@wildwasser-berlin.de

Berliner Jungs (Hilfe für Jungen bei sexualisierter Gewalt)
Leinestr. 49, 12049 Berlin, Tel. 030 – 236 33 983,  info@jungs.berlin

Kind im Zentrum (Hilfen bei sexuellem Missbrauch für Kinder, Jugendliche und ihre Familien)
Maxstr. 3a, 13347 Berlin, Tel. 030 – 2828077,   kiz@ejf.de

Rat und Hilfe bei Esstörungen

Dick und Dünn e.V.
Innsbrucker Straße 37, 10825 Berlin, Tel. 030 – 854 49 94,   info@dick-und-duenn-berlin.de

Rat und Hilfe bei Suchtverhalten

Therapieladen
Verein zur sozialen und psychotherapeutischen Betreuung Suchtmittelgefährdeter e.V., Potsdamer Straße 131, 10783 Berlin, Tel. 030 – 23 60 77 9-0, info@therapieladen.de

Spielsucht, Onlineportal „lost in space

 

Kontakt

Canisius-Kolleg
Tiergartenstraße 30 – 31
10785 Berlin

Tel. +49 30 26481 100
info@canisius.de

Schulische Angelegenheiten
Tel. + 49 30 26481 105
sekretariat@canisius.de

zu den Ansprechpartnern und dem Kontaktformular

Spenden

Spendenkonto bei der Pax-Bank e.G.
IBAN: DE84 3706 0193 6008 8880 68
BIC: GENODED1PAX

Mehr erfahren

Friedrich Spee-Preis

Der nach dem Jesuiten Friedrich Spee SJ benannte Preis für Zivilcourage und außerordentliches Engagement, wird jährlich für Menschen verliehen, die eintreten für Glaube und Gerechtigkeit.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Veranstaltungen, gibt spirituelle Impulse und schreibt von Dingen, die uns berühren und beschäftigen. Er erscheint mehrmals im Jahr. Hier können Sie ihn abonnieren.

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse: